bn shop online orange
[ mehr News bei facebook ]

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 9.30 bis 19.00 Uhr
Samstag 9.30 bis 18.00 Uhr

Telefon 07452 2508
Schuhmarkt 18-2013

2013 grueninger bietet paroli150 Jahre Grüninger Schuhe in Nagold, das ist nicht nur die Chronik einer erfolgreichen schwäbischen Handwerkerfamilie, sondern auch lebendige Gegenwart. Grüninger ist in jeder Beziehung auf dem Laufenden.

Der Grundstein für vier Generationen Schuhmachermeister legte Jakob Grüninger 1863. Im Frühjahr 1963 wurde unter Heinrich Grüninger das 100-jährige Jubiläum des Schuhhauses gefeiert. Mit Ortho­pä­die­schuh­macher­meister Eberhard Grüninger folgte die vierte Schuhmachergeneration. Dieser berief dann im Oktober 2008 seine Nichte Petra vom Bovert in die Geschäftsführung und betreibt nach wie vor die Werkstatt.

Petra vom Bovert war nach dem Studium zur Schuhbetriebswirtin an der EBS in Mainz – mittlerweile aufgegangen in der LDT Nagold – zehn Jahre bei einem mittelständischen Schuhfilialisten mit deutschlandweit 25 Filialen für den Damenschuheinkauf verantwortlich.

Moderner Marketingmix

Unter ihrer Regie wurde Grüninger 2011 umfassend modernisiert. Das Geschäft, mit einer Verkaufsfläche von 350 qm, präsentiert sich frisch und modern in dem ständig wachsenden Geschäftsquartier der Waldach-Passage. Neben dem bisherigen Warensortiment wurde eine Taschen- und Accessoires-Abteilung in die erweiterte Ladenfläche integriert.

Marken wie Kennel & Schmenger, Unisa, Tommy Hilfiger, Timberland, Candice Cooper, Maripé, Boxfresh, Nobrand, Lloyd, oder Liebeskind Berlin ziehen die Kunden an. Bei Taschen sind es klingende Namen wie Jette, Fritzi aus Preußen, Strellson, Gerry Weber oder wiederum Liebeskind Berlin. Tücher des Trendlabels Codello ergänzen das Angebot. Die Kinderschuhabteilung besitzt ein eigenes Kasperltheater, wo die Tübinger Puppenbühne regelmäßig gastiert. Den Kleinen werden Marken wie Ricosta, Richter, Primigi, Anna & Paul oder Bisgaard angeboten.

ANWR-Geschäftsführer Michael Decker, der zu den Gratulanten zum 150sten gehörte, sieht den Ausbau des Warensortiments als einen sehr wichtigen Aspekt, um den heutigen Ansprüchen der verwöhnten Kundschaft gerecht zu werden und den Online-Versandhändlern Paroli zu bieten. Decker: „Sie sorgen dafür, dass der stationäre Einzelhandel attraktiv bleibt und Nagold eine lebendige Innenstadt besitzt.“. Grüninger setzt auch kommunikativ Zeichen. So ist das Schuhhaus auf Facebook vertreten, macht dort seine Fans auf Aktionen und Angebote aufmerksam und hat einen gut gemachten Internetauftritt. Auf Youtube gibt es ein kleines Video über das Schuhgeschäft. Eine „Grüncard“ bietet den Kunden neben dem Treue-Rabatt zahlreiche weitere Vorteile. op


facebook


logo instagram grueninger

YouTube